13.10.2014

Medienspiegel zum Thüringer Engagement-Preis

MDR, "Thüringer Allgemeine", "Freies Wort" und andere berichteten in den Tagen nach dem 10. Oktober über die Preisverleihung und die Gewinner

Hier finden Sie eine Meldung aus dem "Freien Wort" (S. 2, Thüringen). Ausführlich berichtete die Zeitung zudem in ihrem Lokalteil Suhl/Zella-Mehlis über die Grünen Damen im Zentralklinikum Suhl, die mit dem Thüringer Engagement-Preis in der Kategorie Senioren geehrt wurden.

Hier sehen Sie die Bildnachricht aus dem Erfurter Lokalteil der "Thüringer Allgemeinen" (S. 3).

So berichtete die "Ostthüringer Zeitung" über den Preisträger in der Kategorie Kommunales Wahlamt, den ehrenamtlichen Bürgermeister von Ponitz im Altenburger Land, Marcel Greunke. Zudem brachte die OTZ diesen Bericht über die Preisträger in der Kategorie Unternehmen, Daniel Zein und Stefan Wenzel (Artfullsounds GbR), die Macher der Geraer Songtage.

Auch das Portal Gera.de berichtet über die Geraer Preisträger Daniel Zein und Stefan Wenzel. Den Beitrag finden Sie hier. Die Auszeichnung für die Artfullsounds GbR ist auch Thema dieser Meldung von JenaTV.

Wenn Sie dem Link http://www.mdr.de/thueringen/engagementpreis118.html

 folgen, finden Sie einen Hörfunkbeitrag von MDR 1 Radio Thüringen über einen unserer Preisträger, den Ambulanten Hospiz- und palliativen Beratungsdienst Eichsfeld, sowie einen TV-Beitrag über die Grünen Damen im Zentralklinikum Suhl.

"Die Welt" und "Focus online" brachten auf ihren Websites diese Meldung der Deutschen Presseagentur:

Ehrenamtsstiftung verleiht Engagement-Preis

Erfurt (dpa/th) - Die «Grünen Damen und Herren» der Evangelischen Krankenhaushilfe am Zentralklinikum Suhl sind mit dem Thüringer Ehrenamtspreis 2014 ausgezeichnet worden. Die Senioren geben seit 2005 Patienten Zuwendung und Aufmerksamkeit, helfen ihnen beim Orientieren im Krankenhaus oder bringen ihnen Bücher ans Krankenbett. Zusammen mit den Suhlern wurden am Freitag im Collegium maius der alten Erfurter Universität insgesamt elf Einzelpersonen, Initiativen und Vereine aus Thüringen für ihren ehrenamtlichen Einsatz für Kranke, Senioren, Kinder oder eine Dorfgemeinschaft ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 36 000 Euro dotiert.

Eine ganze Seite zum Thema Ehrenamt - im Mittelpunkt stehen zwei unserer Preisträger - hat das Freie Wort am 24.10.2014 veröffentlicht. Hier ist sie.

In der Kategorie Einzelpersonen stand auch die Notfallseelsorgerin Ute Lorenz im Online-Voting zur Wahl. Sie gewann zwar nicht den Thüringer Engagement-Preis, aber viele Sympathien nicht nur in ihrem Heimat-Landkreis Sömmerda. Zudem bedankte sich Landrat Harald Henning mit einem Blumenstrauß bei ihr für ihre wichtige ehrenamtliche Arbeit. Das Amtsblatt des Landkreises Sömmerda (22.10.2014) berichtet hier von Ute Lorenz' Ehrung.