Teilnahmebedingungen

Allgemeines

Der Thüringer Engagement-Preis ist eine Initiative der Thüringer Ehrenamtsstiftung. Die Auszeichnung soll Menschen und Projekte in den Blick der Öffentlichkeit rücken und die Anerkennungskultur für bürgerschaftliches Engagement in Thüringen befördern. Projektträger ist die Thüringer Ehrenamtsstiftung, Löberwallgraben 8, 99096 Erfurt.

Es werden fünf Preise in Form einer Auszeichnung und Preisgeldverleihung in folgenden Kategorien vergeben:

  • Einzelperson
  • Jugend (bis 27 Jahre; Einzelperson, Gruppe, Initiative)
  • Senioren (Einzelperson, Gruppe, Initiative)
  • Unternehmen
  • Vereine, Verbände, Initiativen (Gemeinnütziger Sektor)

Die Preise sind jährlich variabel dotiert. In allen fünf Kategorien erhält der Gewinner für seine Organisation /sein Projekt je 5000 Euro. Der Preis ist nicht übertragbar, jedoch teilbar.

Vorgehensweise

Für den Thüringer Engagement-Preis kann man sich bewerben oder Personen oder Einrichtungen/Vereine als Teilnehmer vorschlagen. Am Wettbewerb teilnehmen dürfen Personen, Initiativen und Organisationen aller Rechtsformen.

Die Jury nimmt eine Vorauswahl aller eingereichten Unterlagen nach folgenden Kriterien vor: Nachhaltigkeit, Innovation, gesellschaftlicher Bedarf und Vorbildfunktion des Engagements der Kandidaten. Auch die regionale Verteilung der Nominierten in Thüringen wird bedacht.

Die Einreichung von Bewerbungen/Vorschlägen erfolgt entweder postalisch an die Adresse der Thüringer Ehrenamtsstiftung, per E-Mail oder per Empfehlungsformular über diese Homepage. Für die postalische Einreichung kann das PDF-Formular auf der Internetseite (Downloads) ausgedruckt werden.

Einsendeschluss ist der 16. Juni 2017.

Diejenigen Kandidaten, die durch Beschluss der Jury in den Kategorien Einzelperson, Jugend, Senioren und Vereine, Verbände, Initiativen (Gemeinnütziger Sektor) sowie Unternehmen die nächste Runde erreichen, werden über ihre Nominierung schriftlich unterrichtet und zur Einreichung weiterer Nominierungsunterlagen aufgefordert. Mit ihrer Zustimmung zur Teilnahme am Wettbewerb erlauben die Nominierten der Thüringer Ehrenamtsstiftung, ihre eingereichten Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen (Pressearbeit, Internetseite Thüringer Engagement-Preis, PowerPoint zur Ehrungsveranstaltung).

Im September 2017 erfolgt die Online-Abstimmung in den Kategorien Einzelperson, Jugend, Senioren und Vereine, Verbände, Initiativen (Gemeinnütziger Sektor). In der Kategorie Unternehmen kürt die Jury den Gewinner.

Die Sieger in jeder Kategorie erfahren von ihrem Erfolg bei der Ehrungsveranstaltung am 17. November 2017, zu der sie eine Einladung erhalten.

Auf dieser Internetseite werden die Gewinner mit Fotos öffentlich vorgestellt.

Alle Gewinner erhalten eine Urkunde zur Würdigung ihres Engagements und ihrer Teilnahme am Wettbewerb.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Änderung der Teilnahmebedingungen bleibt dem Ausrichter/Veranstalter vorbehalten. Unvorhergesehene Ereignisse, die die Durchführung des Wettbewerbs unmöglich machen, berechtigen den Veranstalter, die Durchführung abzusagen. Alle Ansprüche seitens der Teilnehmer sind ausgeschlossen.